ITINERARI IN BICI

ITA ENG DEU FRA

Il Molinello - Agriturismo nelle Crete Senesi
ONLINE BOOKING
ANKUNFT
ABFAHRT
PERSONEN

ITINERARI IN BICI


Ohne Eile, ohne Besorgnis, im Kontakt mit der Natur und schlicht und einfach mit den Pedalen! Dieses Land ist perfekt für den Genuss einer Reise mit dem Fahrrad, wo die Straßen Maßstab der Emotionen sind; rund um Molinello, in den Crete Senesi oder Orcia-Tal, an den Hängen des Monte Amiata und im gesamten sieneser Land verlaufen unzählige Routen, die scheinbar extra für diejenigen erfunden wurden, die sich in der Stille auf zwei Rädern fortbewegen.



KURZE RUNDGANG VON SAN GIMIGNANELLO - MTB

Ein Tour durch die Olivenhaine

Gesamtkilometer: 16.90
Unterschied: 420
Hintergrund: 50% Saumpfad und Pfad, 38% Schotterstraße, 12% Asphaltstraße

Kurze Rundgang, aber mit einem signifikanten Unterschied durch kurze und steile Anstiege, die Sie auf einer Fahrt dauert durch die typische Landschaft von Crete Senesi und Olivenhaine leiten wird. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt kein Wasser.

 

RUNDGANG VON CASTIGLION D'ORCIA

Val d'Orcia für technisch versierten Radfahrer

Gesamtkilometer: 110
Unterschied: 1730
Hintergrund: Asphaltstraße

Route für technisch versierten Radfahrer (wegen ihrer Länge und Höhenunterschied) durch das Herz des Val d'Orcia mit seinen mittelalterlichen Burgen, seinen sanften Hügeln, alten Dörfern und Weizenfelder. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt Wasser.

 

RUNDGANG VON SANTA BARBARA - MTB

Um im Land der Travertin voranzutreiben

Gesamtkilometer: 19.70
Unterschied: 300 mt.
Hintergrund: 39% Schotterstraße, 61% Asphaltstraße

Einfach Rundgang, aber mit einem signifikanten Unterschied in der Landschaft von Rapolano Therme, Grenzland zwischen den Crete Senesi, dem Val di Chiana und den Wäldern des Chianti. dieser Ort öffnet ein unvergleichliches Fenster auf das sieneser Land. Von hier oben zeigt sich die Crete wie ein grenzenloses Kornfeld, in dem kleine Dörfer, Pfarrkirchen, Landgüter und scheinbar ziellose Schotterstraßen auftauchen und wieder verschwinden. Rapolano bedeutet Thermalwasser und damit Wohlbefinden. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt kein Wasser.

 

IM FLUG DURCH DIE CRETE - MTB

Eine Welt für sich: der Triumph der Wesentlichkeit und Harmonie

Gesamtkilometer: 19.80
Unterschied: 250 mt.
Hintergrund: 31% Saumpfad und Pfad, 23% Schotterstraße, 46% Asphaltstraße

Kurze Rundgang, aber sehr hügelig und erhebliche Strecken eingleisig. Man fliegt im wahrsten Sinne des Wortes durch die berühmten Wellen der Crete, ein Gebiet, das die Sinnlichkeit des sieneser Landes besonders hervorhebt. Himmel und Erde, Herden und Bauernhäuser, Pfarrkirchen und steinerne Dörfer, die wie Inseln aus diesem großen Meer aus Land auftauchen. Eine Reiseroute, die Straßen mit unvorhersehbarem Verlauf folgt und den Kurs in einer ständig wechselnden Landschaft zeichnet: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt Wasser in Asciano. Gelegenheit, das Dorf Asciano und den Museum Palazzo Corboli zu besuchen.

 

RUNDGANG VON MURLO

Um in das Land der Etrusker zu stürzen

Gesamtkilometer: 72.10
Unterschied: 1040 mt.
Hintergrund: Asphaltstraße

Diese Rundgang führt Sie in das Herz des Landes der Etrusker durch die Crete Senesi, einer der meist fotografierten Landschaften der Welt. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt Wasser. Gelegenheit, das Dorf Murlo und den etruskischen Museum, das Dorf Buonconvento, die Abbazzia di Monte Oliveto Maggiore, das Dorf Asciano und da Asciano und den Museum Palazzo Corboli zu besuchen.

 

RUNDGANG VON ARBIA

Im Herzen der Crete Senesi

Gesamtkilometer: 55.30
Unterschied: 752 mt.
Hintergrund: Asphaltstraße

Rundweg, der durch die Crete Senesi geht, mit einer kurzen Passage in Chianti, in einer Abfolge von Höhen und Tiefen. Die Landschaft der Crete ist ein Triumph der Wesentlichkeit und Harmonie, ein zeitloses Bildnis, ein Gemälde in dem die Formen eines etruskischen Graffiti mit den Zeichen der modernen Kunst verschmelzen. Diese Harmonie saugt Sie auf und hat die Kraft, die Energien zu erneuern: Gefühle und Wahrnehmungen verändern und weiten sich in der Ruhe des Raums. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt wenig Wasser. Entlang der Strecke, verpassen Sie nicht die Abweichung (auf Schotterstraße), um die Monumental-Site transitoire Arbeit der belgischen Jean Paul Philippe besuchen.

 

RUNDGANG VON CASTELMUZIO

Auf und Ab zwischen den Crete Senesi und dem Val d'Orcia.

Gesamtkilometer: 85
Unterschied: 843 mt.
Hintergrund: Asphaltstraße

Route mit kurze und steile Steigungen und einige technische Abfahrten. Entlang des Weges sind einige der schönsten Panoramablicke der Provinz Siena. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt Wasser. Entlang dieser Route können Sie das Museum der Terrakotta in Petroio, die Trüffel-Museum in San Giovanni d'Asso und das Museum Palazzo Corboli in Asciano besuchen.

 

GIRO DI SINALUNGA

Eine kurze Strecke zwischen den Crete Senesi und dem Val di Chiana

Gesamtkilometer: 85
Unterschied: 843 mt.
Hintergrund: Asphaltstraße

Extrem kurze Strecke, die in das Val di Chiana, mit einem zweiten Teil bemerkenswerte Landschaften mit herrlichen Blick auf die Hügel der Crete Senesi führt. Es gibt einen durchschnittlichen Verkehr in der ersten Hälfte und ein wenig in der zweiten und es gibt Wasser.

 

GIRO DI MONTE SAN SAVINO

Entdecken Sie das Val di Chiana

Gesamtkilometer: 47.6
Unterschied: 682 mt.
Hintergrund: Asphaltstraße

Rundgang, die sich zwischen den Crete Senesi und die Val di Chiana windet. Chiana-Tal zwischen Chiusi und Arezzo: Bei den Römern Kornkammer, dann versumpft, durch Wasserbauingenieure mit einer Flussumkehr trocken gelegt, wiederum eine der fruchtbarsten Landschaften und vor allem Heimat der größten und ältesten Rinderrasse Europas: der Razza Chianina. Die Route beinhaltet einen optionale Umweg, um den Gargonza Schloß zu besuchen. Es gibt wenig Verkehr in dem ersten Teil, intensiv in der zweiten und wenig in der dritten. Es gibt Wasser

 

GIRO DI MONTISI

Von Grancia zu Grancia in den Crete Senesi und die Val d'Orcia

Gesamtkilometer: 47.6
Unterschied: 682 mt.
Hintergrund: Asphaltstraße

Die Route führt Ihnen von der Härte der Crete Senesi zu den sanften Hügeln des Val d'Orcia, mit der Chance, das System der Grance, die die Provinz Siena im Mittelalter gekennzeichnet hat, zu entdecken. Entlang des Weges gibt es wenig Verkehr und es gibt Wasser. Man kann die Grancia von Serre di Rapolano mit seinem Museum, das Museum der Trüffel und des Waldes von Ragnaia in San Giovanni d'Asso, das Museum Palazzo Corboli in Asciano besuchen. Sehest das Video http://youtu.be/kI3uVvnNclE